Hin


                    
                    
                
Largest
Largest

Largest

Hier
Hier

Hier

Easily
Easily

Easily

Was
Was

Was

I Have
I Have

I Have

Trying
Trying

Trying

The
The

The

Give
Give

Give

Art Student
Art Student

Art Student

But
But

But

🔥 | Latest

Crying, Friends, and Parents: r/AskReddit Parents, what was the moment when you felt the most proud of your child? Discussion She decided he needed a friend. She asked to sit neaxt to him at his table. She has made the entire Went in for a conference with the kindergarten teacher and after we covered the acadernic stuff teacher said.ฯ have to tell you something." css adapt their recess games so that he can play. If a game involves touching, he doesn't like to be touched, so she figures out difterent rules for him so that he can play, She sticks up for him If something bothers him, she makes sure it isn't an issue. The entire class follows her lead:I can never comment on another child but anyone can observe that he used to be in our classroom one hour a day and now he is here full time. [Teacher is CRYING at this point. "I she does nothing else, ever, she has changed one Shit. You know she's the social leader. (oh, shit.) You know she's the one all the kids want to friends with. There is a boy in the class.... (oh, shitshitshit.please don't tell me she's the mean grl That kid is autistic She decided he needed a friend, She asked to sit next to him at his table. She has made the entire class adapt their recess games so that he can play. If a game involves touching, he doesn't ike to be touched, so she figures out different rules for him so that he can play. She sticks up for him. If something bothers him, she makes sure it isn't an issue. The entire class follows her lead, can never comment on anather child but anyone can observe that he used to be in our classroom one hour a day and now he is here full time." [Teacher is CRYING at this pont.] ." she does nothing else. ever, she has changed one ife. Note: I found out later that "if something bothers him was a specific color that freaked him out She got all the kids to get rid of that color crayons, colored pencils, and got permission from the teacher to take down everything on the walls that had that color, Kids also completely stopped wearing that color shirt, because she made sure they understood that it hurt him. Meltdowns dropped dramatically and they were able to mainstream hin 100%.
Crying, Friends, and Parents: r/AskReddit
 Parents, what was the moment when
 you felt the most proud of your child?
 Discussion
 She decided he needed a friend. She asked to sit
 neaxt to him at his table. She has made the entire
 Went in for a conference with the kindergarten
 teacher and after we covered the acadernic stuff
 teacher said.ฯ have to tell you something."
 css adapt their recess games so that he can
 play. If a game involves touching, he doesn't like
 to be touched, so she figures out difterent rules
 for him so that he can play, She sticks up for
 him If something bothers him, she makes sure it
 isn't an issue. The entire class follows her lead:I
 can never comment on another child but anyone
 can observe that he used to be in our classroom
 one hour a day and now he is here full
 time. [Teacher is CRYING at this point. "I she
 does nothing else, ever, she has changed one
 Shit.
 You know she's the social leader. (oh, shit.)
 You know she's the one all the kids want to
 friends with. There is a boy in the class.... (oh,
 shitshitshit.please don't tell me she's the mean
 grl That kid is autistic
 She decided he needed a friend, She asked to sit
 next to him at his table. She has made the entire
 class adapt their recess games so that he can
 play. If a game involves touching, he doesn't ike
 to be touched, so she figures out different rules
 for him so that he can play. She sticks up for
 him. If something bothers him, she makes sure it
 isn't an issue. The entire class follows her lead,
 can never comment on anather child but anyone
 can observe that he used to be in our classroom
 one hour a day and now he is here full
 time." [Teacher is CRYING at this pont.] ." she
 does nothing else. ever, she has changed one
 ife.
 Note: I found out later that "if something bothers
 him was a specific color that freaked him out
 She got all the kids to get rid of that color
 crayons, colored pencils, and got permission
 from the teacher to take down everything on the
 walls that had that color, Kids also completely
 stopped wearing that color shirt, because she
 made sure they understood that it hurt him.
 Meltdowns dropped dramatically and they were
 able to mainstream hin 100%.
Uber, Sto, and Als: zeitig sympath sich durch die Traube von Tauren, die sich gebildet hat, hin- durch und zieht Korfus am Arm von Laurin fort. Letzt die Menschen, die ja bekanntlich gar nichts mit uns zu tun haben.« thisch. Rau und doch irgendwie warm. Er schiebt Die Fragen, wie die Menschen auf die Welt gekommen sind was sie so anders macht, warum sie nichts von uns dürfen, brennen mir auf der Zunge. Aber wir Leonen dü keine Fragen stellen. Irgendwann muss es einen erste schen gegeben haben. Aber das werde ich nie erfahren. Eben- so wenig, wie ich erfahren werde, wie wir Sternenstämme schaffen wurden, woher wir kommen. Man muss denen doch zeigen, dass die sich nicht aufführen können, wie sie wollenls, zischt Korfus. Offensichtlich, dass er nicht der Wortgewandteste ist. Er zieht die Sätze, spricht betont langsam. Korfus! Was ist das überhaupt für ein Name! wissen rfen n Men- Die beiden verschwinden aus dem Klassenzimmer. Ich eile zu Lau Es fallt mir schwer zu glauben, dass dieser Laurin mich nachts aus dem Wald gerettet hat. Spitzgesicht nutzt die Chance, schubst mich so hart gegen die Wand, dass ich vor Schmerz auf den Boden sinke. »Kannst lhm gleich beim Aufwischen helfenk«, zischt er. »Ihr Leonen- Bastardele ge- rin, der auf dem Boden sitzt und sich den Nacken hält. Als der Unterricht vorbei ist, fühlt sich mein Hals an, als hätte ich Sand geschluckt. Ausgedörrt nach all den Stunden ohne etwas zu trinken. Ich schiele auf den Wasserspender in der Ecke. Aber diese Demütigung werde ich mir nicht geben, auch noch ihr Wasser zu trinken. Laurin scheint das anders zu sehen. Ob aus Unbedachtheit oder weil er sie provozieren will. Ich weiß es nicht. Aber ihm ist anzusehen, dass er sich nicht wirklich wohl dabei fühlt. Sei ne Hand zittert ein wenig, als er den Becher unter den Zapf- hahn hält und das Wasser it vor Hass verzerrtem Gesicht folgt er seinen beiden Freunden. Es dauert eine Weile, bis sich die Traube der Schau lustigen auflöst. Manche spucken sogar auf uns. Aber keiner der Leonen unternimmt auch nur den kleinsten Versuch, uns irgendwie beizustehen. Titus schleicht sich aus dem Klassen- zimmer, als hätte er von alldem nichts mitbekommen. Wie kann Minna ihn nur so toll finden? ontainer lässt. Breitstirn kommt von an, stößt ihm gegen di Hand fällt und sich d Vollidiot!a, herrsc laubt, u und drückt ihn ul pt er- acken Auch der Lehrer genießt das Schauspiel sichtlich. Er ver- staut seine Ordner in seiner edlen Ledertasche, zieht seine schicke nuten hier er nicht. Lederjacke über. »Aber seht zu, dass ihr in zehn Mi- raus seid, damit ich abschließen kann.« Mehr sagt ist es Emilian. I ISy I5S
Uber, Sto, and Als: zeitig sympath
 sich durch die Traube von Tauren, die sich gebildet hat, hin-
 durch und zieht Korfus am Arm von Laurin fort.
 Letzt die Menschen, die ja bekanntlich gar nichts mit uns zu
 tun haben.«
 thisch. Rau und doch irgendwie warm. Er schiebt
 Die Fragen, wie die Menschen auf die Welt gekommen sind
 was sie so anders macht, warum sie nichts von uns
 dürfen, brennen mir auf der Zunge. Aber wir Leonen dü
 keine Fragen stellen. Irgendwann muss es einen erste
 schen gegeben haben. Aber das werde ich nie erfahren. Eben-
 so wenig, wie ich erfahren werde, wie wir Sternenstämme
 schaffen wurden, woher wir kommen.
 Man muss denen doch zeigen, dass die sich nicht aufführen
 können, wie sie wollenls, zischt Korfus. Offensichtlich, dass
 er nicht der Wortgewandteste ist. Er zieht die Sätze, spricht
 betont langsam. Korfus! Was ist das überhaupt für ein Name!
 wissen
 rfen
 n Men-
 Die beiden verschwinden aus dem Klassenzimmer. Ich eile
 zu Lau
 Es fallt mir schwer zu glauben, dass dieser Laurin mich nachts
 aus dem Wald gerettet hat.
 Spitzgesicht nutzt die Chance, schubst mich so hart gegen
 die Wand, dass ich vor Schmerz auf den Boden sinke. »Kannst
 lhm gleich beim Aufwischen helfenk«, zischt er. »Ihr Leonen-
 Bastardele
 ge-
 rin, der auf dem Boden sitzt und sich den Nacken hält.
 Als der Unterricht vorbei ist, fühlt sich mein Hals an, als
 hätte ich Sand geschluckt. Ausgedörrt nach all den Stunden
 ohne etwas zu trinken. Ich schiele auf den Wasserspender in
 der Ecke. Aber diese Demütigung werde ich mir nicht geben,
 auch noch ihr Wasser zu trinken.
 Laurin scheint das anders zu sehen. Ob aus Unbedachtheit
 oder weil er sie provozieren will. Ich weiß es nicht. Aber ihm
 ist anzusehen, dass er sich nicht wirklich wohl dabei fühlt. Sei
 ne Hand zittert ein wenig, als er den Becher unter den Zapf-
 hahn hält und das Wasser
 it vor Hass verzerrtem Gesicht folgt er seinen beiden
 Freunden. Es dauert eine Weile, bis sich die Traube der Schau
 lustigen auflöst. Manche spucken sogar auf uns. Aber keiner
 der Leonen unternimmt auch nur den kleinsten Versuch, uns
 irgendwie beizustehen. Titus schleicht sich aus dem Klassen-
 zimmer, als hätte er von alldem nichts mitbekommen. Wie
 kann Minna ihn nur so toll finden?
 ontainer lässt.
 Breitstirn kommt von
 an, stößt ihm gegen di
 Hand fällt und sich d
 Vollidiot!a, herrsc
 laubt, u
 und drückt ihn
 ul
 pt er-
 acken
 Auch der Lehrer genießt das Schauspiel sichtlich. Er ver-
 staut seine Ordner in seiner edlen Ledertasche, zieht seine
 schicke
 nuten hier
 er nicht.
 Lederjacke über. »Aber seht zu, dass ihr in zehn Mi-
 raus seid, damit ich abschließen kann.« Mehr sagt
 ist es
 Emilian. I
 ISy
 I5S
Uber, Sto, and Als: zeitig sympath sich durch die Traube von Tauren, die sich gebildet hat, hin- durch und zieht Korfus am Arm von Laurin fort. Letzt die Menschen, die ja bekanntlich gar nichts mit uns zu tun haben.« thisch. Rau und doch irgendwie warm. Er schiebt Die Fragen, wie die Menschen auf die Welt gekommen sind was sie so anders macht, warum sie nichts von uns dürfen, brennen mir auf der Zunge. Aber wir Leonen dü keine Fragen stellen. Irgendwann muss es einen erste schen gegeben haben. Aber das werde ich nie erfahren. Eben- so wenig, wie ich erfahren werde, wie wir Sternenstämme schaffen wurden, woher wir kommen. Man muss denen doch zeigen, dass die sich nicht aufführen können, wie sie wollenls, zischt Korfus. Offensichtlich, dass er nicht der Wortgewandteste ist. Er zieht die Sätze, spricht betont langsam. Korfus! Was ist das überhaupt für ein Name! wissen rfen n Men- Die beiden verschwinden aus dem Klassenzimmer. Ich eile zu Lau Es fallt mir schwer zu glauben, dass dieser Laurin mich nachts aus dem Wald gerettet hat. Spitzgesicht nutzt die Chance, schubst mich so hart gegen die Wand, dass ich vor Schmerz auf den Boden sinke. »Kannst lhm gleich beim Aufwischen helfenk«, zischt er. »Ihr Leonen- Bastardele ge- rin, der auf dem Boden sitzt und sich den Nacken hält. Als der Unterricht vorbei ist, fühlt sich mein Hals an, als hätte ich Sand geschluckt. Ausgedörrt nach all den Stunden ohne etwas zu trinken. Ich schiele auf den Wasserspender in der Ecke. Aber diese Demütigung werde ich mir nicht geben, auch noch ihr Wasser zu trinken. Laurin scheint das anders zu sehen. Ob aus Unbedachtheit oder weil er sie provozieren will. Ich weiß es nicht. Aber ihm ist anzusehen, dass er sich nicht wirklich wohl dabei fühlt. Sei ne Hand zittert ein wenig, als er den Becher unter den Zapf- hahn hält und das Wasser it vor Hass verzerrtem Gesicht folgt er seinen beiden Freunden. Es dauert eine Weile, bis sich die Traube der Schau lustigen auflöst. Manche spucken sogar auf uns. Aber keiner der Leonen unternimmt auch nur den kleinsten Versuch, uns irgendwie beizustehen. Titus schleicht sich aus dem Klassen- zimmer, als hätte er von alldem nichts mitbekommen. Wie kann Minna ihn nur so toll finden? ontainer lässt. Breitstirn kommt von an, stößt ihm gegen di Hand fällt und sich d Vollidiot!a, herrsc laubt, u und drückt ihn ul pt er- acken Auch der Lehrer genießt das Schauspiel sichtlich. Er ver- staut seine Ordner in seiner edlen Ledertasche, zieht seine schicke nuten hier er nicht. Lederjacke über. »Aber seht zu, dass ihr in zehn Mi- raus seid, damit ich abschließen kann.« Mehr sagt ist es Emilian. I ISy I5S
Uber, Sto, and Als: zeitig sympath
 sich durch die Traube von Tauren, die sich gebildet hat, hin-
 durch und zieht Korfus am Arm von Laurin fort.
 Letzt die Menschen, die ja bekanntlich gar nichts mit uns zu
 tun haben.«
 thisch. Rau und doch irgendwie warm. Er schiebt
 Die Fragen, wie die Menschen auf die Welt gekommen sind
 was sie so anders macht, warum sie nichts von uns
 dürfen, brennen mir auf der Zunge. Aber wir Leonen dü
 keine Fragen stellen. Irgendwann muss es einen erste
 schen gegeben haben. Aber das werde ich nie erfahren. Eben-
 so wenig, wie ich erfahren werde, wie wir Sternenstämme
 schaffen wurden, woher wir kommen.
 Man muss denen doch zeigen, dass die sich nicht aufführen
 können, wie sie wollenls, zischt Korfus. Offensichtlich, dass
 er nicht der Wortgewandteste ist. Er zieht die Sätze, spricht
 betont langsam. Korfus! Was ist das überhaupt für ein Name!
 wissen
 rfen
 n Men-
 Die beiden verschwinden aus dem Klassenzimmer. Ich eile
 zu Lau
 Es fallt mir schwer zu glauben, dass dieser Laurin mich nachts
 aus dem Wald gerettet hat.
 Spitzgesicht nutzt die Chance, schubst mich so hart gegen
 die Wand, dass ich vor Schmerz auf den Boden sinke. »Kannst
 lhm gleich beim Aufwischen helfenk«, zischt er. »Ihr Leonen-
 Bastardele
 ge-
 rin, der auf dem Boden sitzt und sich den Nacken hält.
 Als der Unterricht vorbei ist, fühlt sich mein Hals an, als
 hätte ich Sand geschluckt. Ausgedörrt nach all den Stunden
 ohne etwas zu trinken. Ich schiele auf den Wasserspender in
 der Ecke. Aber diese Demütigung werde ich mir nicht geben,
 auch noch ihr Wasser zu trinken.
 Laurin scheint das anders zu sehen. Ob aus Unbedachtheit
 oder weil er sie provozieren will. Ich weiß es nicht. Aber ihm
 ist anzusehen, dass er sich nicht wirklich wohl dabei fühlt. Sei
 ne Hand zittert ein wenig, als er den Becher unter den Zapf-
 hahn hält und das Wasser
 it vor Hass verzerrtem Gesicht folgt er seinen beiden
 Freunden. Es dauert eine Weile, bis sich die Traube der Schau
 lustigen auflöst. Manche spucken sogar auf uns. Aber keiner
 der Leonen unternimmt auch nur den kleinsten Versuch, uns
 irgendwie beizustehen. Titus schleicht sich aus dem Klassen-
 zimmer, als hätte er von alldem nichts mitbekommen. Wie
 kann Minna ihn nur so toll finden?
 ontainer lässt.
 Breitstirn kommt von
 an, stößt ihm gegen di
 Hand fällt und sich d
 Vollidiot!a, herrsc
 laubt, u
 und drückt ihn
 ul
 pt er-
 acken
 Auch der Lehrer genießt das Schauspiel sichtlich. Er ver-
 staut seine Ordner in seiner edlen Ledertasche, zieht seine
 schicke
 nuten hier
 er nicht.
 Lederjacke über. »Aber seht zu, dass ihr in zehn Mi-
 raus seid, damit ich abschließen kann.« Mehr sagt
 ist es
 Emilian. I
 ISy
 I5S
Ken, Uber, and London: Jastinder Khera @KheraJas My German isn't perfect yet but l think this means... they are not taking us entirely seriously Die Presse DONNERSTAG, 29 NOVEMBER 201 EUROPAIS Der Brexit als Monty-Python-Sketch rur das Land vorteilhaft sei -ihr eigener Finanz nien/EU. Premierministerin Theresa May besteht darauf, dass ihr Austrittsdeal minister behauptet zeitgleich das Gegenteil. VON MICHAEL LACZYNSKI werden können. Philip Hammond sprach Neuwahlen bis hin zu einem zwetten Brexit kırz vor Mays Auftritt im Unterhaus das Of- Referendum oder einem Chaos-Breat am gebe keine Brexit-Vari 29. März 2019. Insolerm ist es nicht verwun- Das innenpolitische Gezerre in fensichtliche aus: Es i Großbritannien um den EU-Austritt nimmt ante, die sich für immer absurdere Züge an. Der gestrige Auf lich tritt von Premierministerin Theresa May im die EU-Mit Unterhaus erinnerte phasenweise an den Sc berühmten Sketch der britischen Komiker- truppe Monty Python, bei dem der Verkäu n wirtschaft derlich, dass man sich in London auch Ge danken über eine Unterbre- chung des Countdowns Gedan ken macht. Diese Obertegun gen beschäftigen auch den EuGH. Die Höchstrichtert der mehr rentieren würde als sagte der r in cinem BBC-In- terview Der Regierungschefin steht fer EU müssen sich derzelt mit In einer Tierhandlung einen misstraul: nun eine Frage befassen, ob Großbritan schen Kunden davon überzeugen will, der Sie muss die durchwegs skepti von ihm erstandene ausgestopfte Papagei schen sei nicht tot, sondern mache lediglich ein überzeugen, am 11. Dezember Mittagsschläfchen. Der von ihr ausgehan- für das Austrittsabkommen zu delte Brexit-Deal werde das Land wohlha stimmen. Sisyphos deshalb, Schatzkanzler nien auf eigene Faust aus der im Artikel 50 des EU-Vertra geregelten zweijährigen A trittsprozess aussteigen ka bender machen, beteuerte May während weil so gut wie alle Beobachter Philip Hammond Nein, argumentieren die wälte von EU-K davon ausgehen, dass May bei die Experten ihrer Regierung zur selben Zeit das genaue Gegenteil behaupteten. dem bevorstehenden Votum im Unterhaus Rat denn sonst könnte der Artikel 50 Nach einem Mittwochmittag veröffent- eine Niederlage kassieren wird. Was dann Erpressung der restlichen Unionsmitg missbraucht werden. Der EuGH-Gene lichten Regierungsbericht wird der EU-Aus passieren wird, ist völlig offen walt wird sein Gutachten zu der Cau Die Bandbreite der S en reicht t u den von der Regierungschefin v ungen in Brüssel über 4. Dezember vorlegen. 29/11/2018, 07:44 1,306 Retweets 3,272 Likes
Ken, Uber, and London: Jastinder Khera
 @KheraJas
 My German isn't perfect yet but l think
 this means... they are not taking us
 entirely seriously
 Die Presse DONNERSTAG, 29 NOVEMBER 201
 EUROPAIS
 Der Brexit als Monty-Python-Sketch
 rur das Land vorteilhaft sei -ihr eigener Finanz
 nien/EU. Premierministerin Theresa May besteht darauf, dass ihr Austrittsdeal
 minister behauptet zeitgleich das Gegenteil.
 VON MICHAEL LACZYNSKI
 werden können. Philip Hammond sprach Neuwahlen bis hin zu einem zwetten Brexit
 kırz vor Mays Auftritt im Unterhaus das Of- Referendum oder einem Chaos-Breat am
 gebe keine Brexit-Vari 29. März 2019. Insolerm ist es nicht verwun-
 Das
 innenpolitische Gezerre in fensichtliche aus: Es
 i
 Großbritannien um den EU-Austritt nimmt ante, die sich für
 immer absurdere Züge an. Der gestrige Auf lich
 tritt von Premierministerin Theresa May im die EU-Mit
 Unterhaus erinnerte phasenweise an den Sc
 berühmten Sketch der britischen Komiker-
 truppe Monty Python, bei dem der Verkäu
 n wirtschaft derlich, dass man sich in London auch Ge
 danken über eine Unterbre-
 chung des Countdowns Gedan
 ken macht. Diese Obertegun
 gen beschäftigen auch den
 EuGH. Die Höchstrichtert der
 mehr rentieren würde als
 sagte der
 r in cinem BBC-In-
 terview
 Der Regierungschefin steht
 fer
 EU müssen sich derzelt mit
 In einer Tierhandlung einen misstraul:
 nun eine
 Frage befassen, ob Großbritan
 schen Kunden davon überzeugen will, der Sie muss die durchwegs skepti
 von ihm erstandene ausgestopfte Papagei schen
 sei nicht tot, sondern mache lediglich ein überzeugen, am 11. Dezember
 Mittagsschläfchen. Der von ihr ausgehan- für das Austrittsabkommen zu
 delte Brexit-Deal werde das Land wohlha stimmen. Sisyphos deshalb, Schatzkanzler
 nien auf eigene Faust aus der
 im Artikel 50 des EU-Vertra
 geregelten zweijährigen A
 trittsprozess aussteigen ka
 bender machen, beteuerte May während weil so gut wie alle Beobachter Philip Hammond Nein, argumentieren die
 wälte von EU-K
 davon ausgehen, dass May bei
 die Experten ihrer Regierung zur selben Zeit
 das genaue Gegenteil behaupteten.
 dem bevorstehenden Votum im Unterhaus Rat denn sonst könnte der Artikel 50
 Nach einem Mittwochmittag veröffent- eine Niederlage kassieren wird. Was dann Erpressung der restlichen Unionsmitg
 missbraucht werden. Der EuGH-Gene
 lichten Regierungsbericht wird der EU-Aus passieren wird, ist völlig offen
 walt wird sein Gutachten zu der Cau
 Die Bandbreite der S
 en reicht
 t u den von der Regierungschefin v
 ungen in Brüssel über 4. Dezember vorlegen.
 29/11/2018, 07:44
 1,306 Retweets 3,272 Likes
Alive, Animals, and Dad: Megan Monday 8:01 PM I dont think you're ready for the level of wierd shit I can message you Monday 8:36 PM I always like telling people the story of my first dog, Rusty. We called him that because when he was just a lil pup he stepped on a rusty nail and got tetanus. Unfortunately we had to amputate his leg but he was still the happiest three-legged dog you've ever seen. Not as happy as a 4 legged dog obviously but still pretty happy. One day though he stepped on a rusty nail again and we couldn't afford the medical bills so my dad had to put him down. The last night I spent with Rusty is probably my most shameful yet emotional memory of all time. I wanted to give him a goodbye treat and have something to remember him by so I decided to do our favorite tradition. I slathered up my balls with peanut butter and let hin lick it off. I just wasnt ready to let go so I did it again and again all night hoping morning would never come By the time Rusty's last morning came we went through 3 tubs of peanut butter and my balls were sore and bleeding, but it was worth it to say goodbye to my buddy We had Rusty's funeral while he was still alive, which was a little un orthodox but whatever, 1 had never been to a dog funeral before and I didnt know how they would work. My father, who was a preacher ave the eulogy and told the whole family that the Lord cares not for animals, as they are inferior species to Humans, who were created in his own likeness. Suffice it to say. Rusty was going to burn in hell for all eternity for no reason other than that he wasnt human-I guess not all dogs go to heaven. The funeral ended with a viking-style funeral pyre, which Rusty was placed on top of. I protested to my father but he insisted that he was supposed to be alive atop the pyre. His howls atop that burning pile of tires will forever be the most beautifully haunting sound I have ever heard, etched into my mind and resurfacing in my nightmares as I sleep. After the service my dad made me sweep up all the ashes because "You need to learn how to clean up after your pets Sent Her bio said please message me some weird shit
Alive, Animals, and Dad: Megan
 Monday 8:01 PM
 I dont think you're ready for
 the level of wierd shit I can
 message you
 Monday 8:36 PM
 I always like telling people the story
 of my first dog, Rusty. We called
 him that because when he was just
 a lil pup he stepped on a rusty nail
 and got tetanus. Unfortunately we
 had to amputate his leg but he was
 still the happiest three-legged dog
 you've ever seen. Not as happy as
 a 4 legged dog obviously but still
 pretty happy. One day though he
 stepped on a rusty nail again and
 we couldn't afford the medical bills
 so my dad had to put him down.
 The last night I spent with Rusty
 is probably my most shameful yet
 emotional memory of all time. I
 wanted to give him a goodbye treat
 and have something to remember
 him by so I decided to do our
 favorite tradition. I slathered up my
 balls with peanut butter and let hin
 lick it off. I just wasnt ready to let go
 so I did it again and again all night
 hoping morning would never come
 By the time Rusty's last morning
 came we went through 3 tubs of
 peanut butter and my balls were
 sore and bleeding, but it was worth
 it to say goodbye to my buddy
 We had Rusty's funeral while he
 was still alive, which was a little un
 orthodox but whatever, 1 had never
 been to a dog funeral before and I
 didnt know how they would work.
 My father, who was a preacher
 ave the eulogy and told the whole
 family that the Lord cares not for
 animals, as they are inferior species
 to Humans, who were created in
 his own likeness. Suffice it to say.
 Rusty was going to burn in hell
 for all eternity for no reason other
 than that he wasnt human-I guess
 not all dogs go to heaven. The
 funeral ended with a viking-style
 funeral pyre, which Rusty was
 placed on top of. I protested to
 my father but he insisted that he
 was supposed to be alive atop the
 pyre. His howls atop that burning
 pile of tires will forever be the most
 beautifully haunting sound I have
 ever heard, etched into my mind
 and resurfacing in my nightmares
 as I sleep. After the service my dad
 made me sweep up all the ashes
 because "You need to learn how to
 clean up after your pets
 Sent
Her bio said please message me some weird shit

Her bio said please message me some weird shit